Bildnerisches Denken: Eine Theorie der Bilderfahrung

دانلود کتاب Bildnerisches Denken: Eine Theorie der Bilderfahrung

55000 تومان موجود

کتاب تفکر بصری: نظریه ای از تجربه تصویری نسخه زبان اصلی

دانلود کتاب تفکر بصری: نظریه ای از تجربه تصویری بعد از پرداخت مقدور خواهد بود
توضیحات کتاب در بخش جزئیات آمده است و می توانید موارد را مشاهده فرمایید


این کتاب نسخه اصلی می باشد و به زبان فارسی نیست.


امتیاز شما به این کتاب (حداقل 1 و حداکثر 5):

امتیاز کاربران به این کتاب:        تعداد رای دهنده ها: 6


توضیحاتی در مورد کتاب Bildnerisches Denken: Eine Theorie der Bilderfahrung

نام کتاب : Bildnerisches Denken: Eine Theorie der Bilderfahrung
عنوان ترجمه شده به فارسی : تفکر بصری: نظریه ای از تجربه تصویری
سری : Image; 88
نویسندگان :
ناشر : transcript Verlag
سال نشر : 2016
تعداد صفحات : 332
ISBN (شابک) : 9783839433317
زبان کتاب : German
فرمت کتاب : pdf
حجم کتاب : 11 مگابایت



بعد از تکمیل فرایند پرداخت لینک دانلود کتاب ارائه خواهد شد. درصورت ثبت نام و ورود به حساب کاربری خود قادر خواهید بود لیست کتاب های خریداری شده را مشاهده فرمایید.


فهرست مطالب :


INHALT\nVORWORT\n1 EINLEITUNG\n2 BILDER ERFAHREN\n .1 Bild als »Picture« und »Image«\n .1 »Picture« und »Image« in verschiedenen Bildtheorien\n .2 Picture und Image in der Bilderfahrung\n .3 Image als notwendige Bedingung\n .2 Image in verschiedenen Bildtheorien\n .1 Gegenständlichkeit des Image\n .2 Sprachabhängigkeit des Image\n .3 Alternativen\n .1 Ungegenständliches im Image\n .2 Sprachloses im Image\n .4 Konsequenzen\n .3 Bilderfahrung im Modell des Bildnerischen Denkens\n .1 Entwicklung des Modells\n .2 Abgrenzung des Modells\n3 DENKEN\n .1 Kriterien des Denkens: Abstraktion und Konkretion\n .1 Traditionelle Kriterien: Begrifflichkeit und Abstraktion\n .1 Begrifflichkeit des Denkens\n .2 Abstraktion als Voraussetzung für Begrifflichkeit\n .3 Begrifflichkeit und Abstraktion in der klassischen Abstraktionstheorie\n .4 Begrifflichkeit und Abstraktion in der modernen Abstraktionstheorie\n .5 Abstraktion und Denken\n .2 Herleitung des alternativen Kriteriums: Konkretion\n .1 Das Begriffspaar »abstrakt« und »konkret«\n .2 Voraussetzungen für Abstraktion\n .3 Voraussetzungen in der klassischen Abstraktionstheorie\n .4 Voraussetzungen in der modernen Abstraktionstheorie\n .3 Konkretion als Denkleistung\n .1 Konkretion als Aufmerksamkeit auf Verschiedenartiges\n .2 Konkretion in verschiedenen Theorien des Denkens\n .4 Abstraktion und Konkretion als komplementäre Kriterien\n .2 Faktoren des Denkens: Vollzug und Gegenstandsbezug\n .1 »Abstrakt« und »konkret« im absoluten und relativen Sinn\n .1 Abstrahierender und konkretisierender Vollzug des Denkens\n .2 Abstrakter und konkreter Gegenstandsbezug des Denkens\n .3 Gliederung der Welt durch das Denken\n .2 Absolut und relativ »abstrakt« und »konkret« in anderen Theorien\n .1 Moderne Abstraktionstheorie\n .2 Immanuel Kant\n .3 Absolute »Dichte« und relative »Fülle« bei Nelson Goodman\n .1 Absolut »dicht« versus absolut »konkret«\n .2 Relativ »voll« versus relativ »konkret«\n .3 »Dichte« und »Fülle« im Bildnerischen Denken\n .3 Konkretisierender Vollzug in alternativen Theorien des Denkens\n .1 John Dewey\n .1 Deweys Konzept der ästhetischen Erfahrung\n .2 Konkretisierender Vollzug des Denkens bei Dewey\n .2 Wolfgang Welsch\n .1 Welschs Konzept von Vernunft und Rationalität\n .2 Konkretisierender Vollzug des Denkens bei Welsch\n .3 Konkretisierendes Denken bei Dewey und Welsch\n .4 Abstrahierendes und konkretisierendes Denken\n .1 Faktoren des Denkens im Überblick\n .1 Gegenstand des Denkens\n .2 Vollzug des Denkens\n .2 Das Bild als Gegenstand des konkretisierenden Denkens\n .1 Bilder und visuelle Medien\n .2 Bilder und Schemata\n 3 Kombinationen von abstrahierendem und konkretisierendem Denken\n4 DAS BILDNERISCHE\n .1 Bilder betrachten\n .1 Das Betrachtete\n .1 Bild und Bildwerk\n .2 Visuelle und plastische Wahrnehmung\n .2 Der Betrachter\n .3 Das Betrachten\n .1 Wahrnehmen\n .2 Zusammensetzen\n .3 Verbinden\n .4 Die drei Funktionen als Bedingungen der Bildbetrachtung\n .5 Die Bildrelation\n .6 Der enge Bildbegriff: materielle Bilder\n .2 Bilder gestalten\n .1 Notwendige Bedingungen\n .1 Wahrnehmen\n .2 Zusammensetzen\n .3 Verbinden\n .4 Funktionen 1-3 als notwendige Bedingungen\n .2 Funktion 4 als hinreichende Bedingung\n .1 Erfinden als Vorstellen\n .2 Erfinden beim Bildgestalten\n .3 Die vier Funktionen als Bedingungen der Bildgestaltung\n .4 Der weite Bildbegriff: mentale Bilder\n5 BILDNERISCHES DENKEN\n .1 Begriffsgeschichte\n .1 »Bildnerisches Denken« in der Philosophie\n .2 »Bildnerisches Denken« in der Kunstpädagogik\n .3 Abgrenzung zum Modell des Bildnerischen Denkens\n .2 Konkretisieren in den vier Funktionen\n .1 Funktion Wahrnehmen\n .1 Bildnerisches Wahrnehmen\n .2 Nicht-Bildnerisches Wahrnehmen\n .2 Funktion Zusammensetzen\n .1 Bildnerisches Zusammensetzen\n .2 Nicht-Bildnerisches Zusammensetzen\n .3 Funktion Verbinden\n .1 Bildnerisches Verbinden\n .2 Nicht-Bildnerisches Verbinden\n .4 Funktion Erfinden\n .5 Bildnerisches Denken als Konkretisieren in den vier Funktionen\n .3 Kategorisierung von »abstrakten« und »konkreten« Bildern\n 1 »Abstrakter« und »konkreter« Gegenstand des Bildnerischen Denkens\n .1 Gegenstand des Wahrnehmens\n .2 Gegenstand des Zusammensetzens\n .3 Gegenstand des Verbindens\n .4 Gegenstand des Erfindens\n 5 »Abstrakte« und »konkrete« Bilder im Modell des Bildnerischen Denkens\n .2 »Abstrakte« und »konkrete« Bilder bei anderen Autoren\n .3 Die Kategorisierungen im Modell des Bildnerischen Denkens\n6 BILDERFAHRUNG ALS BILDNERISCHES DENKEN\nVERZEICHNISSE\n Literatur\n Abbildungen\n Tabellen




پست ها تصادفی